Basiskurs

Zielgruppe
Feuerwehrinstruktorenanwärter

 

Zulassungsbedingungen

  • Schweizerisches Auswahlverfahren für Feuerwehrinstruktoren erfolgreich absolviert.
  • Beherrscht die reglementarischen Grundlagen der Brandbekämpfung und des Rettungsdienstes im Feuerwehrdienst in Theorie und Praxis.

 

Zweck des Kurses

Basis der Feuerwehrinstruktorenschule ist das Handwerk des Ausbildens zu erlernen und weniger das Vermittlen von Kenntnissen in der Einsatztechnik und -taktik. Die feuerwehrspezifische Fachausbildung ist Sache der Kantone. Die FKS bildet die Feuerwehrinstruktoren in folgenden Aufgabenbereiche aus:

  • Methodik/Didaktik ("Turngerät" sind die Themen Rettung / Brandbekämpfung)
  • Sozialkompetenz
  • Kommunikationstechnik

 

Kursziel
Der Teilnehmer kann unter Berücksichtigung von Grundsätzen der Erwachsenenbildung die Ausbildungsvorgaben methodisch geschickt in die Praxis umsetzen.

 

Lerninhalte

  • Grundsätze der Methodik/Didaktik und Lernpsychologie
  • Unterrichtsplanung
  • Kommunikation und Gruppendynamik

 

Kursgrösse
3 Klassen à 8 Teilnehmer.

 

Kursdauer
Die Fachausbildung umfasst ca. 40 Ausbildungsstunden in 5 Tagen.

 

Kurskosten
CHF 4'000.00 pro Teilnehmer (bei min. 20 Teilnehmern); inklusive Unterkunft und Verpflegung.

 

Kursplanung 2018

  • BK01.18 vom 12.03. - 16.03.2018 in Büren/ BE (MINOWE,ZFIK,OSFIK)
  • BK02.18 vom 23.04. - 27.04.2018 in Crans Montana/ VS (LATIN)
  • BK03.18 vom 14.05. - 18.05.2018 in Adelfingen/ ZH (MINOWE,ZFIK,OSFIK)

BK Andelfingen

BK Seewen

BK Büren a. Aare